Schicksal

Buchcover Herr der Welt

*

Muss Schicksal bedeuten: Leidensweg ?

Kann es bringen nicht auch Freude ?

Ist sie für M a n c h e nur Privileg;

– hartes Los für Kleine Leute ?

*

Was ist wohl verantwortlich dafür,

wenn’s nicht nach uns’rem Wunsche geht ?

Wenn nicht das Glück stehet vor der Tür;

– wenn uns’re Welt scheinet verdreht ?

*

Wenn alles haben wir versuchet,

mit Arbeit und mit Ehrlichkeit.

Dann dennoch Rückschläg’nur verbuchet;

– für uns das Pech nur scheint bereit…

*

Gibt es denn eine höhere Macht,

die schreibt für uns des Leben’s Buch ?

Auf dass dem Einen die Freude lacht;

– dem Ander’n bleibet nur der Fluch..?

*

Man nennt es Schicksal, Kismet und Los;

– doch dies alles sind nur Namen.

Was kann es nur sein – was ist es bloß ;

– das falsche End’ wir bekamen !

*

Ist das Schicksal wirklich ungerecht ?

Ist es Lohn für uns’re Taten?

Geht es uns wohl hinieden so schlecht,

weil nur Gutes wir erwarten?

*

Ist es gar nur trügerischer Schein,

der uns dies alles glauben lässt ?

Können es wohl Schimären bloß sein,

wenn unser Dasein so gestresst?

*

Ist es des Pflichtbewusstseins Mangel,

der uns so häufig hadern macht?

Entsteht nur deshalb d’rob Gerangel,

wer leben darf in schöner Pracht ?

*

Oder gibt’s eine Vorsehung doch,

deren Weg wir nicht verstehen ?

Haben wir Hoffnung auf Rettung noch,

wenn wir neue Pfade gehen ?

*

Können wir noch verstehen lernen,

was hinter diesem Allem steht ?

Können das Schlechte wir entfernen,

oder ist es dafür zu spät ?

*

Was nützt es uns denn, wenn wir hadern,

mit uns’rem unbekannten Los?

Das Schicksal mit den Kampfgeschwadern

will darob schlagen härter bloß…

*

Wenn wir versuchen, nachzudenken,

ob selbst uns eine Schuld nicht trifft;

– vielleicht dann auch wir können lenken

von uns ab des Schicksales Gift…

*

Die Antwort, welch’ erhoffet man sich,

– sie hat wohl Niemand noch bereit.

– Was ist auch schon unser kleines Ich,

verglichen mit der Ewigkeit…?

*

Von Bernd Michael Grosch

War eine Art Globetrotter, der in jüngeren Jahren die Welt bereiste und nahezu 9 Jahren in Asien lebte. Seit 2009 lebe ich wieder regulär in Deutschland.