Relativität

Relatives

Was wäre, wenn Tante Elfriede heute nicht mehr da, sprich gestorben wäre?

Für die Hinterbliebenen, wie Verwandte, Freunde und Bekannte mit Sicherheit eine schlimme Sache, da Tante Elfriede eine verträgliche und allseits beliebte Person war. Man würde ihrer gedenken, Kerzen anzünden, vielleicht Messen abhalten und so weiter und so fort.

Was wiederum wäre, wenn in nicht allzu großer räumlicher Ferne ein ganzer Landstrich von einem Feuer oder Sturm betroffen wäre und es zu einer Unzahl an Todesopfern käme?

Man würde ihrer öffentlich gedenken, Presse und Politik würden von einer allzu schlimmen Sache sprechen und wiederum würde man der Toten gedenken – ob man nun persönlich einige der Opfer kannte oder nicht.

Würde ein ganzer Kontinent mit all seinen Bewohnern im Meer verschwinden, würde der Rest der Menschheit dies als eine Katastrophe ohnegleichen empfinden und die Medien würden nicht aufhören, über dieses Unglück zu berichten.

Was aber wäre, wenn die gesamte Menschheit mitsamt ihres Planeten verschwände…?

Nichts wäre – das Universum würde nicht mit der Wimper zucken und weiterbestehen wie eh und je. – Möglicherweise käme der Mond etwas vom Wege ab, doch auch dies wäre nicht weiter tragisch. Das Universum existiert auch ohne Erde und den Menschen und nichts hätte sich geändert…..

Von Bernd Michael Grosch

War eine Art Globetrotter, der in jüngeren Jahren die Welt bereiste und nahezu 9 Jahren in Asien lebte. Seit 2009 lebe ich wieder regulär in Deutschland.